Roh – oho!

BEST RAW CHEESECAKE IN TOWN ?

– you try and let us know … we promise you won’t regret it!

Cheesecake ist DER amerikanische Mehlspeisenklassiker – der entsprechend neuen Ernährungsphilosophien nun immer häufiger auch als vegane Rohkost-Variante angeboten wird. Frischkäse wird dabei durch eine Creme aus Cashewnüssen und Kokosmus ersetzt; etwas Zitronensaft, ein Hauch Vanille – das ganze geschichtet auf einem Boden aus Datteln und geriebenen Mandeln – warum schmeckt das nur so unwiderstehlich gut? Und auch das Auge isst mit, denn unsere Cheesecakes durchzieht eine feine Marmorierung aus roten Beeren, grünem Gerstengras oder gelbem Kurkuma-Ingwer. – Welche Farbe kommt diese Woche auf den Tisch…?

Ebenso umwerfend ist die rohe Karamellschnitte, bei der in geduldiger Handarbeit ein energiespendender, salzig-süßer Karamell aus Tahini und Ahornsirup zwischen einen Dattel-Nuss-Boden und vegane Bitterschokolade geschichtet wird. Da das Karamell ungekühlt leicht schmilzt, sollte man diese Schnittchen möglichst rasch verzehren – und das fällt auch gar nicht schwer! 🙂

Unsere Rohkost-Meisterin ist Zuzka aus Prag, die jeden Sonntag mit viel Liebe diese besonderen Köstlichkeiten für euch zubereitet. – Děkuji!

 

Der vollkommene Kaffee

Ein guter Kaffee beginnt bei der Bohne. Und die will richtig gehegt, gepflegt, geröstet und gebrüht sein.

Dafür garantiert bei uns die junge Wiener Kaffeerösterei Prem Frischkaffee, deren Gründer Michael Prem 2017 die nationale Barista-Meisterschaft gewinnen konnte und in Folge Österreich auch bei der WM in Seoul vertrat.

Grundwerte für Michael Prem stellen kurze Handelswege und eine gute Beziehung zu den Bio-Kaffeebauern dar. Diese werden regelmäßig und vor allem persönlich von ihm besucht und selbstverständlich fair entlohnt. Für „My Secret Garden“ hat Michael die Röstmischung „blu“ ausgewählt, da sie als echter Allrounder sowohl als nuancenreicher Espresso als auch besonders in Milchkaffeekreationen bestens zur Geltung kommt. Für den kräftigen Körper sorgen 20% Robusta-Bohne, die von einer indigenen Kooperative im Amazonastiefland kommt. Jede Familie hat circa ein Hektar Land, auf dem über hundert verschiedene Nutzpflanzen wachsen – und dazwischen stehen ein paar Kaffeestauden… „Das ist im Grunde genommen der mit Abstand beste Robusta, den ich je getrunken habe!“, schwärmt Michael.

Nachhaltiger kann man Kaffee nicht produzieren.

Zur vollen Entfaltung verhilft dem Kaffee unsere preisgekrönte Kaffeemaschine aus dem Hause La Marzocco in Florenz, die nicht nur „bella figura“ macht, sondern auch für unverwechselbaren Geschmack sorgt.

Die klassischen Kaffeekreationen aus Wien und Italien bereiten unsere Baristas auf Wunsch auch gerne koffeinfrei und mit veganen Milchsorten.

Unsere Milchsorten aus kontrolliert biologischem Anbau:

Vollmilch (G), Mandelmilch (H), Hafermilch (A), Sojamilch (F)

 

Lisa luuuuuuuuvs 3D Latte Art …

(and we love Lisa!) 🙂

gelb macht glücklich!

Goldene Milch? – ja! Wenn unsere hausgemachte Mischung aus Kurkuma, Honig und feurigen Gewürzen auf cremig geschäumte Milch trifft, wärmt das Körper und Seele…

Kurkuma wird auch Gelbwurz, Tumeric oder indischer Safran genannt. Die schöne lilienartige Pflanze stammt aus Südost- bzw. Südasien. Dort wird sie seit über 2000 Jahren kultiviert und als heilige Pflanze verehrt. Genauso lange wird ihre an Ingwer erinnernde Wurzel auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda, unter dem Namen Haridra, gezielt eingesetzt. In Europa wurde sie zuerst als Küchenkraut bekannt. Seit ca. 50 Jahren beschäftigt man sich auch hier mit der medizinischen Heilwirkung des Kurkumas, die beträchtlich und vielseitig ist!

Zudem ist Kurkuma einfach wunderschön strahlend gelb – und bleibt das auch gerne hartnäckig auf den diversen Oberflächen. 🙂 So ist die Gelbwurz bis heute ein viel verwendetes natürliches Färbemittel für Stoffe – etwa der Kutten buddhistischer Mönche.

Wer weiß schon, wie Nektar und Ambrosia wirklich schmecken? Unser Mango-Lassi wird selbst den verwöhntesten Göttergaumen überzeugen! 😉

Karamellisierte Milch und cremiges Bio-Naturjoghurt verquirlt mit pürierter Mango und einem Hauch Kardamom entführen auf den fernen Olymp

… gestärkt mit gold-gelber Power lassen sich auch knifflige Zeiten gut überstehen … 😉

Friday Nights at the Garden

Jeden Freitag ab 19:30 bieten wir für unsere Gäste kostenlos Veranstaltungen in unserem gegenüberliegenden Gastraum. In entspannter Atmosphäre könnt ihr euch mit kundigen Vortragenden zum Thema Gesundheit, bewusste Ernährung, Sport oder nachhaltige Lebensführung austauschen, meditativen Konzerten und Rezitationen lauschen, inspirierende Filme entdecken…oder beim Lach-Yoga den Alltag loslassen! 🙂 Jeder erste Freitag im Monat ist einem gemeinsamen friedvollen Abend der Meditation und Besinnlichkeit gewidmet.

Ein Monatsprogramm findet ihr auf unseren Tischkarten bzw. im Lokal, sowie auf unserem Instagram-Account – und hier. Wir freuen uns über euren Besuch! ( Keine Anmeldung erforderlich – einfach vorbeikommen…und sich zuvor mit einem gesunden Abendessen oder heißen Chai stärken 🙂 )