P-E-A-C-E

War forgets peace.
Peace forgives war.
War is the death of the life human.
Peace is the birth of the Life Divine.

—  Sri Chinmoy

Peace Jharna Kala

Peace is priceless indeed! Why do we heed to this fundamental wisdom only when it is being threatened ? Today let me share some of Sri Chinmoys enlightened reflections on war and peace – may they give you the same inspiration, hope and consolation they are to me …

Man invents war. Man discovers peace.
He invents war from without. He discovers peace from within.
War man throws. Peace man sows.
The smile of war is the flood of human blood.
The smile of peace is the love, below, above.

—  Sri Chinmoy

I especially cherish Sri Chinmoy’s candid and often humorous Q&A sessions with the Supreme – which reveal the loving, open and intimate relationship between a God-realised master and his Source – and provide us with an unguarded glimpse of the higher truths:

„My Lord,
Everybody knows what war is
And what peace is.
May I learn from You
The difference?

„My child,
War is the mind’s
World-devouring problem.
Peace is the heart’s
World-illumining solution.“

„My Lord,
How can humanity
Stop declaring war?

„My child, easily.
Just by not thinking of war,
Exactly the way humanity
Does not think of Me.“

„My Lord,
After You created the world,
Did You ever think of war?“

„My child,
I have infinitely better things to think of:
Love, oneness and peace.“

„My Lord,
Will there be a day
When there will be no war
And this world of ours
Will be flooded with peace?“

„My child,
Do not think of war.
Do not think of peace.
Just become peace.
Lo and behold, war is nowhere.“

Peace Jharna Kala

In 1970, at the invitation of then Secretary-General U Thant, Sri Chinmoy began conducting twice-weekly meditations at the United Nations open to all staff and delegates. He strongly believed in the power of love and oneness within a world-family that will bring about the transformation and perfection of humanity.

Sri Chinmoy – who often referred to himself as „a student of peace“, or „dreamer of peace“ gave credit to this goal not only in his Jharna Kala artworks and poetic renderings – but also made it the core message of countless musical creations.

Sri Chinmoy music

As member of the „Sri Chinmoy children singers“ (although most of us ladies have left their infantry quite far behind by now – at least outwardly 😉 ) I especially treasure these simple, soulful melodies that capture the highest truth so effortlessly.

Friedensbaum

As I indeed treasure the friendship with my fellow sister-singers – especially in times like these, where oneness and goodwill seem more important than ever. Last weekend at a get-together in Munich we planted a little almond peace-tree, to share this feeling with our fellow human beings near and far. For who will bring about world peace if not us – you and me?

dreamer of peace

 

Sharing Is Caring

Mittagstisch

Im My Secret Garden wird der Tisch (bzw. zur Zeit die Mitnehm-Box ;-)) jeden Tag aufs neue mit köstlichen, frischen, aus ausgesuchten Zutaten mit viel Liebe zubereiteten Gerichten reich gedeckt. Dabei ist es sehr schwierig, um nicht zu sagen unmöglich, im Voraus zu berechnen, wie viele Portionen davon gebraucht werden. Seit mittlerweile drei Jahren versuchen wir verschiedene Gesetzmäßigkeiten in Bezug auf den Gästestrom an bestimmten Tagen, unter Berücksichtigung von Variablen wie Wetter, Zwickeltage, Tagesgerichte, Wochentag etc. herauszuarbeiten – allein, die „Weltformel“ ist noch nicht gefunden. Dabei ist uns wichtig, dass auch wer später am Tag zu uns kommt, nicht auf sein Lieblingsgericht verzichten muss! Aber was, wenn so am Abend immer wieder mal Essen übrig bleibt? Wegwerfen kommt für uns nicht in Frage!

So sind wir sehr froh, dass wir in Kooperation mit zwei Organisationen damit auch nach der Sperrstunde noch Gutes tun können:

Essen schätzen – Essen schenken

Seit 2019 gibt es die ursprünglich in Dänemark entstandene und mittlerweile in vielen Ländern weltweit operierende Plattform To Good To Go auch in Österreich. Hier können Mitglieder über eine App während des Tages zu einem geringen Betrag „Überraschungsboxen“ in einem Partnerlokal reservieren und dann zum Ladenschluss abholen. Wir als Betrieb können je nach Gästestrom laufend die Anzahl der angebotenen Boxen online adaptieren.

Dann kommt noch der Anruf von Foodsharing – „hobt’s heit wos für uns?“ – und auch wenn es nur ein bisschen Reis, oder ein Liter Suppe ist – ein ehrenamtlicher Mitarbeiter der 2012 in Berlin gegründeten Plattform kommt bei Regen, Eis und Schnee um die Boxen füllen zu lassen, die dann gratis im Essenskreisel der Nachbarschaft verteilt werden. So entstehen über die Jahre schöne Essens-Bekanntschaften (den kleinen Antonio lernten wir zuerst im/als Bauch seiner Foodsharing-Mama kennen, dann im Tragetuch und mittlerweile begleitet er sie an der Hand beim Abholen) im Bewusstsein, geneinsam was Gutes zu tun, und Lebens-mittel wertzuschätzen. Auch – oder gerade weil! – es sie bei uns im Überfluss gibt.

Beide Organisationen arbeiten auch mit Geschäften und Supermärkten zusammen um ebenso Produkte vor dem Wegwerfen zu bewahren. Da uns die Statistik attestiert, dass in Österreich derzeit rund ein Drittel aller Lebensmittel im Müll landet, kann man solchen Initiativen nur dankbar sein. Arbeiten wir gemeinsam an unserem ökologischen (und sozialen) Fußabdruck! Und schätzen unsere reich gedeckten Tische …

Breakfast-Teammeeting

… Breakfast-Teammeeting im Secret Garden …

Anything worth having

Is worth sharing as well.

(Sri Chinmoy)

New Millennium

Millennium Message

Immerse yourself in this beautiful message for the New Millennium by Sri Chinmoy.

The time is now! – The place: here.

That’s why we put this inspirational philosophy on the wall of our restaurant and try to take it as a guideline for our work and team spirit. We also offer it as a postcard for you to take home … 🙂